Service & Bestellung: +43 (0)699 17 310 310
3% Rabatt bei Zahlung per Vorkasse
5 Proben + 1 Luxusprobe zur Auswahl
Ab 25 € versandkostenfreie Lieferung
Filter schließen
Filtern nach:
Archiv nach Datum

Unser aktuell gehaltener Kosmetik-Blog informiert Sie über alles rund um Kosmetik, Gesundheit, Lifestyle und Wohlbefinden. Diskutieren Sie mit!

Unser aktuell gehaltener Kosmetik-Blog informiert Sie über alles rund um Kosmetik, Gesundheit, Lifestyle und Wohlbefinden. Diskutieren Sie mit! mehr erfahren »
Fenster schließen

Unser aktuell gehaltener Kosmetik-Blog informiert Sie über alles rund um Kosmetik, Gesundheit, Lifestyle und Wohlbefinden. Diskutieren Sie mit!

Pflegeprodukte für Kinder und Babys zeichnen sich vor allem durch eines aus: Nichts als sanfte Reinheit ist die optimale Grundlage von Cremes und Ölen für die Kleinen. Das gilt nicht nur für die erforderliche Wirkung der Kinderkosmetik, sondern vor allem auch für die enthaltenen Wirkstoffe. Die ausgewählten Ingredienzien dürfen selbst die empfindlichste Haut nicht reizen und müssen sie dabei optimal mit sanfter Pflege und zuverlässigem Schutz vor äußeren Umwelteinflüssen wie Wind und Wetter versorgen. Natürliche, seit Generationen bewährte Substanzen eigenen sich dafür perfekt. Aus diesem Grund greifen auch viele Eltern auf Naturkosmetik zurück, wenn es darum geht, dem eigenen Nachwuchs die bestmögliche Pflege angedeihen zu lassen.
Jeder möchte sich in seiner Haut rundherum wohlfühlen. Die Welt der Kosmetika hält zu diesem Zweck für alle Ansprüche das Passende bereit: Von effektiven Pflegeserien für jeden Hauttyp über spezielle Kosmetiklinien für den Mann bis hin zu sanften Pflegeprodukten für die zarte und empfindliche Kinder- und Babyhaut ist für alle bestens gesorgt. Allerdings gibt es auch Basisprodukte, die in keinem Badezimmer fehlen sollten. Ein Beispiel dafür ist das gute, alte Basensalz. Bereits in der Antike war man von den hervorragenden Pflegeeigenschaften der Base restlos überzeugt. Die Wirkstoffe, es handelt sich dabei um wertvolle Mineralien, verleihen dem Wasser einen hohen pH-Wert, der die Haut besonders schonend behandelt: Trotz einer perfekten Reinigung bleibt das Eigenfett der Haut – und somit ihre natürliche Geschmeidigkeit - erhalten.
Was kann es schöneres geben als natürliche, das heißt ebenmäßige Schönheit? Ganz klar: alle streben nach dem perfekten Look, ohne dabei künstlich zu wirken. Nur leider ist naturgegebene Ebenmäßigkeit leider nicht jeder Frau gegeben. Aber zum Glück können wir von den ein oder anderen kosmetischen Helferlein profitieren, die uns die Welt der dekorativen, hochwertigen Beautyprodukte zur Verfügung stellt. Für einen perfekten Teint sind in dieser Hinsicht Concealer, Puder oder Abdeckcremen unverzichtbar. Wichtig ist dabei einerseits eine optimale Deckkraft, damit unerwünschte Pickelchen, Mitesser oder Rötungen in Sekundenschnelle unsichtbar werden. Andererseits sollte aber auf keinen Fall der Eindruck entstehen, man wäre „zugekleistert“, wie es so schön – oder besser gesagt weniger schön – heißt. Und natürlich gilt es auch, ein solches Hautgefühl auf jeden Fall zu vermeiden.
Am 14. Februar dreht sich wieder alles um die Liebe: Der Valentinstag steht vor der Tür – und damit auch romantische Geschenke. Blumen, Pralinen und Parfüm sind in dieser Hinsicht die Klassiker. Aber ein kleines, aber umso feiner ausgesuchtes Präsent mit einer persönlichen, und gleichzeitig praktischen Note gehört natürlich ebenfalls auf den Gabentisch. Ganz klar: Hochwertige Pflegeprodukte mit dem gewissen Verwöhn-Faktor stehen am Valentinstag hoch im Kurs. Wohlriechende Ingredienzen und streichelzarte Texturen in Kombination mit effektiven Wirkstoffen zaubern jeder Schönheit ein verliebtes Lächeln ins Gesicht. Zarte Wellness für Körper, Geist und Seele? Geschenkt! Denn erstklassige Kosmetik ist immer wieder aufs Neue ein unwiderstehlich schmeichelhafter Liebesbeweis. Die holde Weiblichkeit weiß es nämlich durchaus zu schätzen, wenn am 14. Februar hochwertige Kosmetik auf dem Gabentisch liegt.