Service & Bestellung: +43 (0)699 17 310 310
3% Rabatt bei Zahlung per Vorkasse
5 Proben + 1 Luxusprobe zur Auswahl
Ab 25 € versandkostenfreie Lieferung
Filter schließen
Filtern nach:

Unser aktuell gehaltener Kosmetik-Blog informiert Sie über alles rund um Kosmetik, Gesundheit, Lifestyle und Wohlbefinden. Diskutieren Sie mit!

Unser aktuell gehaltener Kosmetik-Blog informiert Sie über alles rund um Kosmetik, Gesundheit, Lifestyle und Wohlbefinden. Diskutieren Sie mit! mehr erfahren »
Fenster schließen

Unser aktuell gehaltener Kosmetik-Blog informiert Sie über alles rund um Kosmetik, Gesundheit, Lifestyle und Wohlbefinden. Diskutieren Sie mit!

Hier eine Creme, dort eine Tube… aber irgendetwas fehlt immer: Das exklusive Anti-Aging-Serum zum Beispiel oder das Allheilmittel gegen Hautunreinheiten und lästige Pickelchen. Denn das riesengroße Angebot, das die Kosmetik-Branche den Kundinnen – und inzwischen auch immer erfolgreicher den Kunden – offeriert, hat nicht nur positive Seiten: Wer die Wahl hat, hat nämlich immer auch die Qual. Welchem Kosmetik-Hersteller kann ich meinen makellosen Teint anvertrauen? Welches Produkt hält bei mir, was es verspricht?

Das Schönheitsgeheimnis Nummer Eins lautet: Wenn man einmal eine Marke gefunden hat, mit der man restlos zufrieden ist, dann sollte man dabei bleiben – die Haut und die Ausstrahlung werden es danken!
Moden kommen und gehen: Was heute noch der letzte Schrei ist, gilt morgen vielleicht schon als absolute geschmackliche Entgleisung. Vor allem die Trendfarben sind ziemlich wankelmütige Kreationen: Gerade noch ein modisches No-Go, strahlen sie einem im nächsten Augenblick aus allen Zeitschriften und Geschäften entgegen. Gut zu wissen, dass es in dieser Hinsicht einige Klassiker gibt, mit denen man auch auf Jahrzehnte gesehen immer richtig liegt.

„Mit gutem Gewissen Weiß genießen“ – so könnte beispielsweise das Motto dieser Farbe lauten, die mit ihrer puren Reinheit jedem Modetrend überdauert – und sich außerdem mit so gut wie jeder anderen Farbnuance perfekt kombinieren lässt. Vor allem im Sommer ist Weiß aus unsrem Kleiderschrank einfach nicht wegzudenken.
Warum wir Kosmetik verwenden? Ganz einfach: Sie macht uns nicht nur schöner, sie soll uns auch dabei helfen, das wir uns wohler fühlen – und zwar nicht nur im eigenen Körper, sondern auch im angezogenen und gestylten Zustand. Dafür verantwortlich zeichnet vor allem ein spezielles Produkt, das uns sommers wie winters – vor allem dann, wenn es besonders heiß her geht - vor unangenehmen Schweißausbrüchen schützt sowie einen dezenten, aber umso wohlriechenderen Duft verbreitet.

Die Rede ist vom Deodorant, oder kurz Deo. Im Gegensatz zu anderen Kosmetik-Artikel hat dieses Produkt noch ein ganz spezielles Charakteristikum: Es fällt vor allem dann auf, wenn es nicht verwendet wird.
Wer schön sein will, muss investieren: Diverse Cremes, Gels, Peelings und Tinkturen gegen Hautunreinheiten, schnellen Haarwuchs oder Falten füllen die Badezimmerschränke und Regale bis auf den letzten Platz. Immer auf der Suche nach der einzig wahren Wundewaffe für eine perfekte, jugendliche Haut…

Und was muss man dann in der Zeitung lesen? Das Beautyrezept der Schönen und Reichen dieser Welt scheint auf einen einfachen Nenner zu bringen zu sein: Wasser, Wasser und noch einmal Wasser! Da fragt man sich doch, ob sich die ganzen Investitionen in Schönheit und Jugendlichkeit überhaupt auszahlen.
Angst vor einer Trennung? Nicht immer muss das eine schlechte Lösung sein, ganz im Gegenteil: befreit, gelöst und ohne beschwerliche Lasten sieht das Leben gleich viel besser aus. Tiefstes Schwarz kann den Blick für das Wesentliche trüben, nämlich dass ein perfektioniertes Trennverhalten auch äußerlich im Jahre jünger macht.

Wer täglich zur Mascara greift, hat längst erkannt, um was es geht. Schöne, optimal getrennte Wimpern, die dem Gesicht im wahrsten Sinne des Wortes schöne Augen machen. Ein absolutes Beauty-No-Go sind nämlich die sogenannten „Fliegenbeine“. Diese entstehen, wenn die Wimperntusche klumpt oder weil zuviel Mascara aufgetragen wurde.