Service & Bestellung: +43 (0)699 17 310 310
3% Rabatt bei Zahlung per Vorkasse
5 Proben + 1 Luxusprobe zur Auswahl
Ab 25 € versandkostenfreie Lieferung

Dr. Aloe

Man könnte fast meinen, sie ist ein Held der Natur. Denn selbst wenn die Aloe Vera Pflanze von außen bescheiden aussieht, steckt in ihr so viel Power. Der Pflanze werden seit Jahrtausenden Heilkräfte nachgesagt. Schon die ägyptischen Königinnen Cleopatra und Nofretete sollen ihre Haut mit Aloe Vera verwöhnt haben. In der Kultur der alten Ägypter stand das „Blut“, also der Saft der Pflanze, für Schönheit, Gesundheit und Unvergänglichkeit. Für die Amerikaner heißt sie noch heute „the silent healer“ und „doctor aloe“. Auch Hippokrates, der Vater der Medizin, wusste: Der Arzt hilft, aber die Natur heilt. Selbst er soll die kraftvolle und vielseitige Pflanze genützt haben. Genauso wie viele andere unterschiedliche Kulturen. Wissen.de fasste es ganz gut zusammen: „Die Aloe Vera oder „wahre Aloe“ ist die unbestrittene Königin unter den Heilpflanzen.“ Von außen wirkt sie wie ein Kaktus, doch eigentlich gehört sie zu den Liliengewächsen. Insgesamt soll es ungefähr 300 verschiedene Aloe-Arten geben. Nicht alle sind jedoch Superhelden der Natur und werden in der Medizin wie Kosmetikindustrie eingesetzt.
 
In der echten Aloe steckt quasi eine kleine Hausapotheke. Heute ist sie aber nicht nur ein wertvolles Naturheilmittel – sie findet sich auch in vielen Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetikprodukten wieder. Auf die Haut hat sie eine ganz besondere Wirkung. Denn sie ist ein Feuchtigkeitsspender. Was schon Cleopatra für ihre Schönheit nutzte, können Frauen wie Männer auch heute noch tun.

Schöne, reine Haut – genau das soll das Tonic of Aloe von la Biocome bewirken. Es ist alkoholhaltig und eignet sich für fettige bis ölige Haut. Die Aloe Vera entfaltet im Tonic ihren wahren Zauber. Es wirkt entzündungshemmend, bakterientötend und wirkt tief bis in die Poren. Zusätzlich beruhigt es die Haut, verfeinert die Poren und wirkt gegen Pusteln sowie Komedonen.

Zückt das Taschentuch - unreiner Haut kann man damit nämlich „Goodbye“ winken.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.